Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO

Einführung in die Schulbibliothek

In den ersten Schulwochen erhalten alle acht ersten Klassen einen ersten Einblick in die Schulbibliothek. Dabei wird ihnen alles Wissenswerte rund um den Bestand und die Ausleihe vermittelt. Sie erarbeiten die einzelnen Bereiche der Bibliothek anhand eines Bilderquiz selber und helfen anschließend als jeweilige Experten des Bereichs beim Rundgang durch die Bibliothek. Der Online-Katalog OPEN wird am Beamer vorgeführt und zum Abschluss testen die Schüler ihr Wissen beim Bibliotheksquiz. Alle Klassen waren mit Eifer dabei und durften schließlich auch noch Medien ausleihen.

 

 

 

 

Arbeit mit Sachbüchern und Recherche im Internet

Am Dienstag, 17. Oktober 2017 fanden im Rahmen der Projekttage zwei Veranstaltungen in der Schulbibliothek statt. Die Klassen 2 C und 2 D erarbeiteten Sachtexte, indem sie Fragen stellten, markierten, mit einer Mindmap gliederten und Schaubilder erstellten. Außerdem führten sie eine Recherche im Internet durch.

Im November waren auch noch die Klassen 2 F, 2 G und 2 B in der Schulbibliothek mit dieser Stationenarbeit beschäftigt.

 

 

 

 

 

Spielenachmittag mit der Klasse 5 A der Grundschule Klausen

Am Dienstag, 28. November 2017 besuchten die Schüler/innen der Klasse 5 A der Grundschule Klausen die Mittelschule. Am Vormittag wurden sie durch das Schulgebäude geführt und am Nachmittag kamen sie in die Schulbibliothek, um dort mit einigen Schüler/innen der Klasse 2 F zu Brettspiele zu spielen. Es war für alle Beteiligten ein toller Nachmittag und eine nette Begegnung!

 

 

 

 

 

 

Spielenachmittag mit der Klasse 5 B der Grundschule Klausen

Auch am Dienstag, 19. Dezember 2017 hatten wir Besuch aus der Grundschule, diesmal waren es die Schüler/innen der Klasse 5 B aus Klausen. Nach der Schulbesichtigung am Vormittag trafen sie sich am Nachmittag mit einigen Mittelschüler/innen der Klasse 2 G zum Spielenachmittag. Es war für alle Beteiligten eine tolle Begegnung!

 

 

 

 

 

 

Szenische Lesung "Hilfe, die Herdmanns kommen!"

In der Adventszeit gab es heuer wieder die traditionelle szenische Lesung für alle 1. Klassen. Heuer wurden die Schüler/innen von Elisabeth Hasler und Marlies Lüdtke mit der lustigen Geschichte "Hilfe, die Herdmanns kommen!" erfreut, die von den beiden Lehrerinnen gekonnt in Szene gesetzt wurde. Vielen Dank für dieses tolle Leseerlebnis!

 

 

 

 

 

 

 

Besuch der Bücherwelten in Bozen

Am Montag, 22. Jänner 2018 wartete eine besondere Überraschung auf die 10 Schüler/innen der 1. Klassen, die im laufenden Schuljahr am meisten Medien in der Schulbibliothek ausgeliehen haben. Sie durften mit der Bibliotheksleiterin Elisabeth Hasler nach Bozen fahren, um im Waltherhaus die Bücherwelten zu besuchen. Nach einer Einführung durften die Schüler/innen nach Herzenslust in den ausgestellten Büchern schmökern und ihre Bücherwünsche anschließend der Bibliothekarin mitteilen, die diese natürlich gerne berücksichtigen wird.

 

 

 

 

 

Suchen und Finden im Netz (Internetrecherche)

Im Jänner und Februar 2018 erfuhren die Schüler/innen der Klassen 3 A, 3 F, 3 G und 3 H in der Schulbibliothek allerlei Wissenswertes rund um die Recherche im Netz. Die Bibliotheksleiterin Elisabeth Hasler hat in einer Power-Point-Präsentation viele Tipps und Tricks zum WWW zusammengestellt. In einer Internetralliye konnten die Schüler/innen anschließend ihr erworbenes Wissen unter Beweis stellen und zeigen, wer am schnellsten und zielführendsten im Netz unterwegs ist.

 

 

 

 

"Wir öffnen das Fenster zur Welt" mit Nadia Heiss

Am Freitag, 23. Februar 2018 war es wieder soweit und wir konnten unser Projekt "Wir öffnen das Fenster zur Welt" für dieses Schuljahr starten. Frau Nadia Heiss berichtete den Schüler/innen der Klasse 3 A in einem Bildervortrag über ihren freiwiligen Einsatz in Indien und die dabei gemachten Erfahrungen. Die Jugendlichen waren sehr beeindruckt und stellten viele Fragen. Nach der Veranstaltung spendeten sie einen kleinen Beitrag, der heuer einer Schule in Nepal zugute kommt, welche die Mittelschule schon seit einigen Jahren unterstützt.

 

 

 

 

 

 

Spielenachmittag mit den 5. Klassen der Grundschule Villanders

Am Dienstag, 27. Februar 2018 besuchten die 5. Klassen der Grundschule Villanders die Mittelschule in Klausen. Am Vormittag besichtigten sie das Schulgebäude und die verschiedenen Räumlichkeiten und am Nachmittag fanden sie sich in der Schulbibliothek ein, um gemeinsam mit einigen Mittelschüler/innen der 2. Klassen verschiedene lustige Spiele auszuprobieren. Es war wieder für alle Beteiligten eine nette Begegnung!

 

 

 

 

 

Besuch der 5. Klassen der Grundschulen

Am Donnerstag, 22. Februar 2018 kamen die Schüler/innen aller 5. Klassen der Grundschuldirektion Klausen I und am Donnerstag, 1. März 2018 jene der Grundschuldirektion Klausen II in die Mittelschule. In mehreren Gruppen wurden sie durch das Schulgebäude geführt und in die verschiedenen Räumlichkeiten eingeführt. Zum Abschluss kamen sie auch in die Schulbibliothek, wo sie im oberen Stock eine kleine Überraschung erwartete. Einige Schüler/innen der Theatergruppe spielten ihnen zwei Sketche vor und lasen einen kurzen Text. Anschließend informierten sie die interessierten Grundschüler/innen über die Schulbibliothek.

 

 

 

 

Szenische Lesung in italienischer Sprache

Die beiden Italienischlehrerinnen Maria Teresa Bruccoleri und Alessandra Luciani kamen am Donnerstag, 1. März 2018 in die Schulbibliothek, um auf sehr humorvolle Weise ausgewählten Schüler/innen der zweiten Klassen das Buch "Preferirei chiamarmi Mario" vorzulesen und vorzuspielen. In einem Quiz konnten die Schüler/innen zeigen, wie viel verstanden und sich gemerkt hatten. Dabei gingen die Klassen 2 C und 2 E mit Punktegleichstand als Sieger hervor. Es war wieder ein sehr lustiger und unterhaltsamer Nachmittag!

 

 

 

 

 

 

Bookslam mit dem Team der Drehscheibe

Ruth Schmidhammer mit ihrer Kollegin Astrid kamen heuer gleich an vier Tagen im Februar und März 2018 in die Schulbibliothek. Auf gekonnt unterhaltsame Art und Weise präsentierten sie in jeweils drei Minuten zehn Jugendbücher, welche die Jugendlichen im Anschluss an jede Präsentation auf einer Skala von 1 bis 10 bewerteten. Das Buch, welches am besten benotet wurde, erhielt die Klasse als Geschenk. Interessiertes und begeistertes Publikum waren heuer alle acht 2. Klassen der Mittelschule.

 

 

 

 

 

"Wir öffnen das Fenster zur Welt" mit Aaron Rabensteiner

Am Dienstag, 13. März 2018 kam unser zweiter Gast im Rahmen des Projekts "Wir öffnen das Fenster zur Welt" in die Schulbibliothek, nämlich Aaron Rabensteiner. Er erzählte den Schüler/innen der Klasse 3 B von seinem Einsatz in Ecuador, den er zusammen mit seiner Freundin Barbara leistete. Außerdem berichtete er vom Busunglück, bei dem Barbara, deren Schwester Esther und ihr Freund Helmut ums Leben kamen, vom Buch "Ich habe überlebt", das er darauf hin schrieb, sowie von seinen weiteren Reisen in Südamerika.

 

 

 

 

 

 

 

"Wir öffnen das Fenster zur Welt" mit Julia Lageder

Am Dienstag, 20. März 2018 war Julia Lageder unser Gast im Rahmen des Projekts "Wir öffnen das Fenster zur Welt". Sie absolvierte einen freiwilligen Einsatz in Tansania und erzählte den Schüler/innen der Klasse 3 C anhand von vielen Bildern, Filmen und Anschauungsmaterial von ihrer Arbeit in dem Waisenhaus eines Klosters. Die Jugendlichen spendeten wieder eine kleine Geldsumme für die Schule im Nepal.

Wir danken der Referentin für ihre Bereitschaft zu uns zu kommen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Wir öffnen das Fenster zur Welt" mit Josef Pfattner

Unser nächster Gast im Rahmen unseres Projekts "Wir öffnen das Fenster zur Welt" war am Donnerstag, 22. März 2018 Josef Pfattner aus Latzfons. Er erzählte den Schüler/innen der Klasse 3D von seiner Arbeit in der humanitären Hilfe in verschiedenen Ländern der Erde. Die Jugendlichen spendeten wiederum für eine Schule in Nepal.

Ein besonderer Dank an Josef Pfattner, der bereit ist, für unser Projekt noch ein zweites Mal in die Bibliothek zu kommen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Wir öffnen das Fenster zur Welt" mit Lukas Gschnitzer

Am Dienstag, 27. März 2018 war es wieder soweit und wir öffneten für die Schüler/innen der Klasse 3 F das Fenster zur Welt und zwar dieses Mal nach Kenia. Lukas Gschnitzer berichtete von seinen freiwilligen Einsätzen und seinen Reisen in dieses und andere Länder Afrikas. In Kenia unterstützt die Eine-Welt-Gruppe Sterzing, deren Mitglied Lukas Gschnitzer ist, den Bau eines Waisenhauses für Jugendliche in der Nähe von Nairobi. Ein großes Dankeschön an den Referenten für seinen interessanten und abwechslungsreichen Vortrag. Die Schüler/innen waren mit viel Eifer und Wissensdurst bei der Sache!

 

 

 

 

 

 

 

"Wir öffnen das Fenster zur Welt" mit Katharina Gamper

Die Klasse 3 E durfte in ihrem Vortrag zum Projekt "Wir öffnen das Fenster zur Welt" am 5. April 2018 die Klausnerin Katharina Gamper in der Schulbibliothek begrüßen. Sie war im Rahmen ihres freiwilligen sozialen Einsatzes in Sambia, wo sie vier Monate in einer Schule arbeitete. Die Schüler/innen hörten ihren interessanten Ausführungen gespannt zu und hatten auch einige Fragen an Katharina Gamper. Wir bedanken uns wiederum sehr herzlich bei der Referentin für ihre Bereitschaft zu uns zu kommen und bei den Schüler/innen für ihr Interesse und die Spenden für die Schule in Nepal.

 

 

 

 

 

 

 

Autorenlesung mit Jochen Till und Linus König

Im heurigen Schuljahr hatten wir das Glück eine der Autorenlesungen zugewiesen zu bekommen, die vom Amt für Bibliotheken und Lesen organisiert und finanziert werden. Am Dienstag, 10. April 2018 war es soweit: der bekannte Autor Jochen Till kam zu uns in die Schulbibliothek. Die zwei lesefreudigsten zweiten Klassen, nämlich die 2 A und die 2 F, hatten das Vergnügen, an der amüsanten und sehr kurzweiligen Lesung teilzunehmen. Der Autor und sein Freund, Linus König, lasen Passagen aus dem Buch "Luzifer junior - Zu gut für die Hölle" und beantworteten die Fragen der Schüler/innen. Anschließend erhielten alle vom Autor eine Postkarte mit einem Bild von Luzifer Junior und jede Klasse ein Plakat des Buchcovers. In der Schulbibliothek liegen zahlreiche Bücher des Autors auf und warten auf ihre Leser/innen. Wir danken dem Amt für Bibliotheken und Lesen ganz herzlich für diese tolle Aktion und besonders Frau Helga Hofmann für die Organisation und Begleitung!

 

 

"Wir öffnen das Fenster zur Welt" mit Magdalena Gschnitzer

Unser vorletzter Gast beim Projekt "Wir öffnen das Fenster zur Welt" war am Donnerstag, 12. April 2018 Magdalena Gschnitzer aus Sterzing. Sie berichtete in ihrem Vortrag über die Non-Profit-Organisation „Sea Shepherd“, die sich weltweit für den Schutz der Ozeane und ihrer Tiere einsetzt. Frau Gschnitzer ist Mitglied dieser Organisation und stellt ihre gesamte Freizeit in den Dienst dieser guten Sache. Sie zeigte in ihren Bildern und Videos den Schüler/innen der 3 H, für was sich die Organisation besonders einsetzt und versuchte, die Jugendlichen für die Anliegen des Umweltschutzes zu sensibilisieren.

Wir danken auch unserer heutigen Referentin herzlich für ihre Bereitschaft zu uns in die Bibliothek zu kommen!

 

 

 

 

 

"Wir öffnen das Fenster zur Welt" mit Josef Pfattner

Josef Pfattner besuchte uns heuer am Donnerstag, 19. April 2018 bereits zum zweiten Mal. Dieses Mal erzählte er den Schüler/innen der Klasse 2 G von seinen humanitären Einsätzen in der weiten Welt. Herzlichen Dank an Josef, dass er sogar zwei Mal bereit war, durch sein Kommen unseren Horizont zu erweitern und durch die von den Schüler/innen gespendeten Geldmittel die Schule in Nepal zu unterstützen!

 

Am Ende aller acht Veranstaltungen zum Projekt "Wir öffnen das Fenster zur Welt" konnte eine Spende von 360 Euro an die Schule in Nepal überwiesen werden.

 

 

Welttag des Buches

Am 23. April wird der Welttag des Buches gefeiert. Aus diesem Anlass war die ganze Schulgemeinschaft eingeladen, sich für eine Stunde dem Lesen zu widmen. In der dritten Unterrichtsstunde beschäftigten sich alle Schüler/innen und ihre jeweiligen Lehrpersonen mit Büchern.

 

 

 

 

 

Vorstellung der Sommerleseaktion lesamol für die Grundschüler/innen der Klasse 5 B von Klausen

Am Dienstag, 24. April 2018 besuchte uns wieder eine Klasse der Grundschule, und zwar die 5 B aus Klausen. Sie kamen, um die landesweite Sommerleseaktion lesamol 2018 kennenzulernen. Die Schüler/innen lernten anhand der Homepage zunächst die Aktion kennen. Danach erfuhren sie die Titel der beteiligten Bücher, indem sie alle einen Buchtitel auf einem Kärtchen erhielten und diesen den in der Mitte aufgelegten Covern, bei denen der Titel gelöscht wurde, zuordnen mussten. Zum Schluss spielten sie in Gruppen ein Quiz und versuchten in 25 Minuten möglichst viele Fragen zu den 16 Büchern zu beantworten. Die Gruppe, die beim Quiz am meisten Punkte erzielte, erhielt einen kleinen Preis. Ein Kompliment an die Schüler/innen, die mit Feuereifer bei der Sache waren und sehr viele Quizfragen lösen konnten!

 

 

 

 

 

 

 

Vorstellung der Sommerleseaktion lesamol für die Grundschüler/innen der Klasse 5 A von Klausen

Am Donnerstag, 3. Mai 2018 war es für die Schüler/innen der Klasse 5 A aus Klausen soweit. In der Schulbibliothek bekamen sie Informationen über die Sommerleseaktion lesamol und lernten die Bücher kennen, die für die Unterstufe vorgeschlagen sind. Die Kinder waren mit viel Interesse und Einsatz dabei und machten sich mit Feuereifer an die Lösung der Bücherrallye, die sie alle erstaunlich gut meisterten. Wir hoffen, dass wir mit dieser Aktion die Lust wecken konnten, an lesamol teilzunehmen!

 


 

 

Ein Blick ins Mittelalter

Im Rahmen der Projekttage konnten Schüler/innen in der Netzwerkbibliothek gemeinsam mit der Bibliotheksleiterin Elisabeth Hasler einen Blick ins Mittelalter werfen. Am Mittwoch, 9. Mai 2018 nahm die Klasse 1 A dieses Angebot wahr und am Freitag, 11. Mai 2018 die Klassen 1 C und 1 H.  Zunächst schauten die Schüler/innen den Film "Abenteuer Mittelalter" mit Hape Kerkeling und versuchten, Fragen dazu zu beantworten. Anschließend galt es, in Gruppen eine spannende Bücherrallye mit verschiedenen Sachbüchern zum Thema zu bewältigen. Diejenigen Jugendlichen, die am schnellsten und besten arbeiteten, durften zum Abschluss noch ein digitales Mittelalter-Quiz an den Tablets lösen.

 

 

 

 

Vorstellung der Sommerleseaktion lesamol 2018

Im April und Mai 2018 wurde in der Schulbibliothek die Sommerleseaktion lesamol 2018 allen Schüler/innen der ersten und zweiten Klassen der Mittelschule vorgestellt. Nach einer kurzen Erklärung der Aktion mit Hilfe der Homepage mussten die Schüler/innen zu den auf dem Boden liegenden Buchcovern ohne Titel das richtige Titelkärtchen dazulegen. Für jedes richtig gelegte Kärtchen erhielt die Klasse einen Punkt. Um die Bücher näher kennenzulernen, wurde anschließend eine Bücherrallye veranstaltet. Dazu wurden die Jugendlichen in sechs Gruppen aufgeteilt und jede Gruppe versuchte, so viele Quizfragen wie möglich zu den sechzehn aufliegenden Büchern zu beeantworten. Für jede richtig gelöste Frage gab es wieder einen Punkt für die Klasse.

Als Siegerklasse ging die Klasse 1 B hervor, dicht gefolgt von den Klassen 2 F und 2 A. Die 1 B darf sich über einen Gutschein für ein Eis freuen!